Biswind


Biswind
Bịs|wind 〈m. 1〉 = Bise

* * *

Bis|wind, der; -[e]s, -e (schweiz.): Bise.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biswind — 1. Der Biswind1 im Brachmonat windet Korn ins Land. (Luzern.) 1) Nordwind, genauer Nordostwind, von Bys, Bise, allem. Bisa, ital. Bisa. Daher bisen, stark wehen (Stalder, I, 173.) 2. Wenn s vom Biswind regnet, wissen die Engel im Himmel nicht,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Biswind — Bis|wind, der; [e]s (schweizerisch, südbadisch neben Bise) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Argovia (Buchreihe) — Argovia ist der Titel des seit 1860 meist jährlich erscheinenden Jahrbuches der 1859 gegründeten Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau. Das jeweilige Jahrbuch enthält in der Regel einen oder mehrere Beiträge und Monografien zu einem Thema… …   Deutsch Wikipedia

  • Bise — Bi|se 〈f. 19; schweiz.〉 Nordostwind; oV Biese2; Sy Biswind [<ahd. bisa; zu germ. *bis , *biz „aufgeregt einherstürmen“; → biesen] * * * Bi|se, die; , n <Pl. selten> [mhd. bīse, ahd. bīsa = Wirbelwind] (schweiz.): Nord[ost]wind. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Bys — * S Byss î thun. (Luzern.) 1) Bys u.s.w. bezeichnet erstlich den Nordwind (s. ⇨ Biswind), und den höchsten Grad der Sommer oder Hundstagshitze, uneigentlich das Schwierigste einer Sache …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.